.::the circle opens::.::cull thy destination::.::hospitality/hostility::.::long lost friends::.::get your damn life in order::.



the circle opens
get your damn life in order
ordinary things
rage
cull thy destination
fuck you, that's my name
hospitality/hostility
we need help, the poet reckoned
long lost friends
infestation is thy fate
bragg











Tales from the Posteingang - Part I

From: "Kevin"
X-Priority: 3
To:
Subject: Betreff: Nochmals LAN


-------Originalmeldung-------
Von: Phil D.
Datum: 04/23/08 17:56:24
An: Day-Off-LAN
Betreff: Nochmals LAN
>
> Nachdem ich sogar schon Antworten (und vor allem Fragen nach
> nem Termin) bekommen habe:
>
> Wie wär's mit dem 16./17./18. Mai?
>
> Phil



ich denk ich zeit



----

Ich bin begeistert. Da soll noch einmal einer sagen, dass Computerspiele verdummen.
24.4.08 23:10


Werbung


Musikalische Magnetleisten/Bad Vibrations

Neuentdeckung des Tages:
Die elterlicherseits neu erworbene magnetische Messerleiste in Kombination mit Messern verschiedener Länge und ausreichend Hornhaut an den Fingerkuppen sorgt für das überragende Klangerlebnis blutspritzend-musikalischer Ästhetik - analog zu dem wohl allseits bekannten akustischen Phänomen, das auftritt, wenn man ein Lineal teilweise über die Tischkante ragen lässt und es dann in Schwingung versetzt.
Momentanes Repertoire:
Seven Nation Army und eine Eigenkomposition.
Wenn's denn klappt, kommt bald ein Video, "to celebrate the rise into superstardom", wie der leicht zu begeisternde Durchschnittsamerikaner wohl sagen würde.

---

Bei manchen Patienten (gern auch Pat. genannt) ist ein chronischer Morbus Bahlsen wirklich nicht zu verleugnen - wer sich aus Angst vor Vibrationen aus der Wohnung unter der eigenen die Beine mit ca. 1cm der glorreichen Kombination von Mullbinden, elastischen Binden, Verbandswatte und Packband einwickelt hat sicher auch andere Probleme als Wasser in den Beinen.
17.4.08 11:58


You, the living.

Sicher kein Film für jedermann/-frau. Schwere Kost auf jeden Fall: milchig-düstere Stillleben, die irgendwie nichts und dennoch bekanntes darstellen: absurde Träumereien, Egozentrik der man nichts entgegensetzen mag, Menschen, denen die Lust am Leben längst vergangen ist. Definitiv kein Film für Menschen, die leichte, fröhliche Kost wollen. Wer auf die Idee gekommen ist, diesen Film als "schwarzhumorige Groteske" zu bezeichnen hat ihn sicher nicht gesehen. Denn zum Lachen gibt es nicht allzu viel; zum seltsamerweise bekannt vorkommen dafür umso mehr.
Die Frau, die über die Gleichgültigkeit ihrer Mitmenschen ihr gegenüber lamentiert, dem Verehrer mit Blumenstrauß aber die Tür weist und die Hilfe, ihr Leben in Ordnung zu kriegen paranoid als Angriffe aus ihre Lebensweise, die ihre Probleme erst verursacht, abstempelt.
Der Tubaspieler, der offenbar von seinem Leben gelangweilt ist und auf die Rente spart - womit er dann seine Zeit füllen will, weiß er offensichtlich nicht.
Alles, sei es noch so absurd, scheint irgendwie vertraut zu sein, wenn auch in überzeichneter Form gezeigt.

Morgen ist auch noch ein Tag.


Wer es sehen will: Schauburg, 17:15, "Das jüngste Gewitter"
8.4.08 10:29


Juhu, morgen: You, the living. Das wird ein Spaß.
Dafür: vorerst alle Konzerte abgesagt (neudeutsch: gecancelt), da chronischer Geldmangel plus Sparzwang für's Southside.
6.4.08 18:11


Ist es nicht erstaunlich, dass manche Erkenntnisse nicht auf Lernprozessen, Erfahrungen und Auslösern beruhen sondern sich ohne Vorwarnung, ohne hehren Wunsch ins Bewusstsein drängen?

Fun things to fuck (if you're a winner)
23.3.08 19:39


Wem langweilig ist:
myspass.de. Bescheuerter Name aber gratis.
21.3.08 13:33


Yeah, fuck yeah.



Danke an Matt und den Penny Markt.

---

So langsam hab ich das Gefühl, dass ich an so was schuld bin.
19.3.08 18:00


Yeah:
13.3.08 18:14


Today's best

Lyrischer Exkurs, heute: Liedtexte

seekorchikkigadega
seekorsay digajega de
hallush ge boom hu hullash ga boom chikka
horwa a a chikka boom horwa jukkachikka boom
horwa horwa horwa
yayayayayayayayayayayayayayayayayayayayayayayaya

Beschreibt recht gut, was ich fühle.

---

Heute mal KTW gefahren - öfter mal was neues, immer wieder das Alte.
Das ich ne Niete im Interpretieren bin wusste ich auch schon vorher.

Ich bin dann mal Kuchen backen.
6.3.08 19:10


endlich mal wieder richtig trainiert. ich durfte dabei gleich mal feststellen, dass oceansize offenbar pulssenkend wirken...

wenn was ist: sms, ich bin den rest der woche wohl nicht mehr zu hause.
ist denn was?

ach ja: heizöl ist alle...das wird frisch.
3.3.08 17:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]